Freitag, 15. Juni
bis Sonntag, 1.Juli 2018

«Feuer durch – Feuer halt»: Das war das

26. Zürcher Kantonalschützenfest

DSC04065

Das dritte und letzte Festwochenende stand ganz im Zeichen der Wettkämpfe: Am Freitag massen sich die Sponsoren, am Samstag fand der Tag der Matchschützen statt und am Sonntag der Festsieger-Ausstich. Der Wettkampf-Abschluss des ZHKSF 2018 im Überblick.

Die Ausgangslage am Sonntagnachmittag beim Finale der Sportschützen über 300 Meter hätte nicht spannender sein können: Die beiden letzten Schützen im Wettkampf, Stefan Pfaller und Roman Neukom, starteten beide mit derselben Punktzahl in den letzten Schuss. Am Ende war der Fall aber klar: Pfaller schoss 95, Neukom nur 66 Punkte. So holte sich der Walliseller Pfaller mit einer Differenz von 29 Punkten den Festsieg am 26. Zürcher Kantonalschützenfest.

Er sei mit gemischten Gefühlen an den Ausstich gekommen, sagte Pfaller: «Ich habe mich aber nicht beirren lassen und mich bis zum Schluss auf das Resultat fokussiert.» Es sei ein hochdotierter Sieg, der ein wenig überraschend gekommen sei – und so werde er sich noch lange an diesen Schiesstag erinnern können, so Pfaller. (Das ganze Interview mit dem Festsieger finden Sie hier)

Im Festsieg-Ausstich traten insgesamt 15 Schützen und eine Schützin an. Die Jüngste im Feld war Christine Bearth aus Embrach. Die 23-Jährige, welche seit zehn Jahren Standard-Gewehr schiesst, konnte sich an ihrem zweiten Zürcher Kantonalschützenfest zum ersten Mal für einen Festsieger-Ausstich qualifizieren. «Mit der Gesamtleistung bin ich zufrieden, bei einer Top-Zehn-Platzierung kann ich mich nicht beklagen, aber die zwei achter Resultat hätten nicht sein müssen.», erklärt Bearth lachend.

Rückblick

Am letzten Wochenende standen neben den Festsieger-Ausstichen zwei weitere Spezialanlässe auf dem Programm: Am Freitag massen sich die Sponsoren des ZHKSF 2018 am Sponsorenschiessen und am Samstag fand der Tag der Matchschützen statt. Am letzten Wochenende nahmen nochmals über 2000 Schützinnen und Schützen am ZHKSF teil. Über die das ganze Fest gesehen waren es über 7000 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz. Werner Hedinger, 1. Vize-Präsident des OKs, zeigte sich zufrieden: « Das ganze Fest ging ohne Zwischenfälle oder Unfälle über die Bühne. Zudem konnten wir unser Ziel von 7000 Schützinnen und Schützen sogar leicht übertreffen. Ein erfolgreiches Schützenfest im Limmattal!»

Dies sei aber nur dank zahlreichen Sponsoren und Helfer möglich gewesen, zeigt sich Hedinger überzeugt: «Ohne die vielen Helfer ist ein Grossanlass wie das ZHKSF nicht durchführbar. Ich danke im Namen des OKs allen, die in den letzten drei Wochen und in den letzten zwei Jahren bei der Vorbereitung mitgeholfen haben, um dieses Fest zu ermöglichen.» Zudem danke er allen den zahlreichen Sponsoren und Gönner, die das Fest unterstützt haben. Und zuletzt gehe sein Dank an alle Schützinnen und Schützen, die am 26. Zürcher Kantonalschützenfest im Limmattal teilgenommen haben.

 

Ausblick

Für das OK ist das Fest aber noch nicht zu ende, erklärt Hedinger: «Am 22. September findet in der Stadthalle Dietikon das Absenden und somit der offizielle Abschluss des 26. Zürcher Kantonalschützenfest statt.»

 

Unsere Goldsponsoren:

Hauptsponsor zhksf zkb

Unsere Silbersponsoren:

zhksf2018 Silber Sportfonds ZH Swisslos

Logos 1c CS4

emilfrey

toyota

Unsere Bronzesponsoren:

zhksf2018 bronzesponsor logo blumwaffen

 

TW Logo CH Kreuz Pfad fhd

 

 Zürcher
Schiesssportverband

 

   WhirlpoolcenterZuerichsee Logo

 

 ETS Instalationen

 

 BW Mode

 

 Logo 3D drehend klein2

 

Medallien